Satzung

DOGDECO.COM ist ein Online-Shop mit Zugang zur Website www.bullymania.pl, betrieben von ABV Kornelia Synator-Kawka, eingetragen im Zentralregister und Informationen über die Wirtschaftstätigkeit unter der REGON-Nummer: 365610968, NIP: 8942401602, E-Mail-Adresse : my@dogdeco.com, Telefonnummer: +48 724 799 777, Bankkonto 23 2490 0005 0000 4530 6168 5557, im Folgenden „Verkäufer“ genannt

§ 1

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Die folgenden Bestimmungen richten sich sowohl an Verbraucher als auch an Unternehmer, die den Shop nutzen. Diese Bestimmungen legen die Regeln für die Nutzung des Online-Shops DOGDECO.COM, die Bestellung der im Online-Shop verfügbaren Produkte, die Art und Weise des Abschlusses von Fernabsatzverträgen mit dem Kunden über den Shop, die Lieferung des vom Verbraucher und Unternehmer bestellten Produkts fest, die Zahlung des Verkaufspreises der Produkte, das Recht des Verbrauchers, vom abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten und die Regeln für die Einreichung und Prüfung von Reklamationen. 
  2. Bei diesem Reglement handelt es sich um die in Art. 8 des Gesetzes über die Bereitstellung elektronischer Dienste.
  3. Um die Website des Online-Shops DOGDECO.COM zu nutzen, das verfügbare Sortiment anzuzeigen und Bestellungen für ausgewählte Produkte und Dienstleistungen aufzugeben, ist es erforderlich:
    1. Besitz eines Computers, Laptops oder anderen Multimediageräts mit Zugang zum Internet und einem auf die neueste Version aktualisierten Webbrowser; 
    2. ein aktives E-Mail-Konto (E-Mail) haben;
    3. aktivierte Cookies.
  1. Der Inhaber des Online-Shops DOGDECO.COM ist nicht verantwortlich für Störungen, Unterbrechungen des Funktionierens der Website des Online-Shops DOGDECO.COM, die durch höhere Gewalt, unbefugte Handlungen Dritter oder Inkompatibilität der Website des Online-Shops DOGDECO.COM mit den technische Infrastruktur der Geräte des Kunden.
  2. Um das Sortiment des Shops anzuzeigen, ist kein Konto erforderlich. Die Bestellung von Produkten / Dienstleistungen des Shop-Sortiments durch den Kunden ist entweder nach Erstellung eines Kontos gemäß den Bestimmungen von § 5 der Verordnung oder durch Angabe der erforderlichen persönlichen Daten und Adressdaten möglich, die die Abwicklung der Bestellung ohne Erstellung eines Kontos ermöglichen .
  3. Kontakt mit dem Shop:
    1. Adresse des Verkäufers: ABV Kornelia Synator-Kawka, ul. Buforowa 34 Breslau 52-131
    2. E-Mail-Adresse des Verkäufers: sklep@dogdeco.com
    3. Telefonnummer des Verkäufers: +48 725335444
    4. Bankkontonummer des Verkäufers: 23 2490 0005 0000 4530 6168 5557
    5. Der Kunde kann mit dem Verkäufer über die in diesem Punkt, d. h. Punkt 6 § 1 der Verordnungen, angegebenen Adressen und Telefonnummern kommunizieren.
    6. Der Kunde kann zwischen 9:00 und 17:00 Uhr telefonisch mit dem Verkäufer kommunizieren.

§ 2

DEFINITIONEN

  1. Verkäufer – von ABV Kornelia Synator-Kawka, Adresse Buforowa 34, 52-131 Wrocław, eingetragen im Zentralregister und Informationen über die Wirtschaftstätigkeit unter der REGON-Nummer: 365610968, NIP: 8942401602,
  2. Kunde – jede juristische Person, die über den DOGDECO.COM Online Store einkauft
  3. Unternehmer – eine natürliche Person, eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren eigenes Recht Rechtsfähigkeit verleiht, die im eigenen Namen eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, die den Shop nutzt.
  4. Verbraucher – eine natürliche Person, die im Rahmen des Shops einen Vertrag mit dem Verkäufer abschließt, deren Gegenstand nicht in direktem Zusammenhang mit ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.
  5. Store – ein vom Verkäufer betriebener Online-Shop unter der Internetadresse www ……
  6. Fernabsatzvertrag – Vertrag, der mit dem Kunden im Rahmen eines organisierten Systems zum Abschluss von Fernabsatzverträgen ohne gleichzeitige Anwesenheit der Parteien unter ausschließlicher Verwendung eines oder mehrerer Fernkommunikationsmittel bis einschließlich des Vertragsabschlusses geschlossen wird.
  7. elektronische Adresse (E-Mail) – Bezeichnung des IKT-Systems, das die Kommunikation mittels elektronischer Kommunikation, insbesondere elektronischer Post, ermöglicht
  8. IKT-System – eine Reihe von zusammenwirkenden IT-Geräten und -Software, die die Verarbeitung und Speicherung sowie das Senden und Empfangen von Daten über Telekommunikationsnetze unter Verwendung eines für einen bestimmten Typ von Telekommunikationsnetz geeigneten Endgeräts im Sinne des Gesetzes vom 16. Juli 2004 gewährleisten – Telekommunikationsrecht (Gesetzblatt 2019,  Pos. 2460 )
  9. Vorschriften – diese Geschäftsordnung.
  10. Bestellung – Absichtserklärung des Kunden, die über das Bestellformular abgegeben wird und direkt auf den Abschluss eines Produktkaufvertrags oder von Produkten mit dem Verkäufer oder den Kauf eines Produkts mit seiner Personalisierung abzielt.
  11. Konto – Kundenkonto im Shop, dh eine Reihe von Ressourcen im ICT-System des Verkäufers, die mit einem vom Kunden bereitgestellten individuellen Namen (Login) und Passwort gekennzeichnet sind, in dem die vom Kunden angegebenen Daten und Informationen über die von ihm aufgegebenen Bestellungen im Shop gesammelt werden.
  12. Registrierungsformular – ein im Store verfügbares Formular, mit dem Sie ein Konto erstellen können.
  13. Bestellformular – ein elektronischer Service, ein im Shop verfügbares interaktives Formular, das es ermöglicht, eine Bestellung aufzugeben, insbesondere indem Produkte in den Warenkorb gelegt und die Bedingungen des Kaufvertrags mit Zahlungspflicht festgelegt werden, einschließlich der Liefer- und Zahlungsmethode.
  14. Warenkorb – ein Element der Shop-Software, in dem die zum Kauf ausgewählten Produkte sichtbar sind, mit der Möglichkeit, die Bestelldaten, insbesondere die Produktmenge, zu bestimmen und zu ändern.
  15. Produkt – ein beweglicher Artikel / eine im Laden verfügbare Dienstleistung, die Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.
  16. Produktpersonalisierung – ein zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop geschlossener oder abgeschlossener Produktkaufvertrag, der die Herstellung des Produkts auf der Grundlage einer individuellen Bestellung, Gestaltung, Nutzung von Produkteigenschaften ermöglicht – ein Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen und a Vertrag für bestimmte Arbeiten
  17. Kaufvertrag – ein Vertrag über den Verkauf eines Produkts / einer Dienstleistung, der zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop geschlossen oder geschlossen wird. Der Kaufvertrag bedeutet auch – die Nutzung der Produkteigenschaften – einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen und einen Vertrag über bestimmte Arbeiten.
  18. Werktag – ein Tag von Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage.
  19. Bürgerliches Gesetzbuch – Gesetz des Bürgerlichen Gesetzbuchs vom 23. April 1964 in der geänderten Fassung (Gesetzblatt von 2019, Pos. 1145).
  20. Verbraucherrechte Gesetz  die Verbraucherrechte Gesetz vom 30. Mai 2014 in der geänderten Fassung (Gesetzblatt von 2020, Artikel 287).
  21. Gesetz über die Bereitstellung elektronischer Dienste – das Gesetz über die Bereitstellung elektronischer Dienste vom 18. Juli 2002 in der geänderten Fassung (Gesetzblatt von 2020, Pos. 344).
  22. DSGVO – Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung).

§ 3

ELEKTRONISCHE DIENSTLEISTUNGEN IM FORESTAR STORE

  1. Die folgenden elektronischen Dienste sind im Store verfügbar: Konto und Bestellformular
  2. Konto – Die Nutzung des Kontos ist möglich, nachdem der Kunde zwei aufeinanderfolgende Schritte ausgeführt hat – (1) das Registrierungsformular ausfüllen und (2) auf die Schaltfläche “Registrieren” klicken. Die Registrierung erfolgt durch Ausfüllen und Akzeptieren des Registrierungsformulars, das auf einer der Websites des Stores verfügbar ist.

Im Registrierungsformular ist es erforderlich, dass der Kunde folgende Kundendaten angibt: seinen Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse und Passwort, für den Unternehmer zusätzlich NIP und REGON. Voraussetzung für die Registrierung ist das Einverständnis mit dem Inhalt des Reglements und die Angabe der als Pflichtangaben gekennzeichneten personenbezogenen Daten.

  1. Der elektronische Kontoservice wird auf unbestimmte Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Kunde hat jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Möglichkeit, das Konto zu löschen (vom Konto abzumelden ), indem er eine entsprechende Anfrage an den Verkäufer sendet, d.h. per E-Mail an folgende Adresse: sklep@dogdeco.com oder Adresse client@dogdeco.com 
  2. Bestellformular – Die Verwendung des Bestellformulars beginnt, wenn der Kunde das erste Produkt in den elektronischen Warenkorb im Shop einfügt. Im Bestellformular ist es erforderlich, dass der Kunde folgende Daten über den Kunden angibt: Vor- und Nachname, Adresse, dh Straße, Haus- oder Wohnungsnummer, Postleitzahl, Ort, Land, E-Mail-Adresse, Kontakttelefonnummer und Daten zum Kaufvertrag: Produkt/e, Anzahl der Produkte, Lieferort und -art des Produkts/der Produkte, Zahlungsweise, bei personalisierten Produkten auch eine Beschreibung der bestellten Dienstleistung.
  3. Das Bestellformular für elektronische Dienstleistungen wird kostenlos zur Verfügung gestellt und ist einmalig und endet, wenn die Bestellung durch es aufgegeben wird oder wenn der Kunde die Bestellung nicht früher aufgibt.
  1. Beschwerden im Zusammenhang mit der Bereitstellung elektronischer Dienste durch den Verkäufer und andere Beschwerden im Zusammenhang mit dem Betrieb des Online-Shops (mit Ausnahme des Produktreklamationsverfahrens, das in § 7 der Verordnung angegeben ist) kann der Kunde einreichen: schriftlich an die Adresse des in § 1 Ziffer 6 Buchstabe a genannten Sitzes des Verkäufers oder in elektronischer Form per E-Mail an die in § 1 Ziffer 6 Buchstabe b genannte Adresse.
  2. Es wird dem Kunden empfohlen, in der Beschreibung der Reklamation anzugeben: (1) Informationen und Umstände zum Gegenstand der Reklamation, insbesondere Art und Datum des Auftretens der Unregelmäßigkeit; (2) Kundenanfragen; und (3) Kontaktdaten der Person, die die Reklamation einreicht – dies erleichtert und beschleunigt die Prüfung der Reklamation durch den Verkäufer. Die im vorstehenden Satz genannten Anforderungen sind lediglich Empfehlungen und berühren die Wirksamkeit von Beschwerden ohne die empfohlene Beschreibung der Beschwerde nicht.
  3. Die Reaktion auf die in Punkt 2 § 3 der Verordnung genannte Beschwerde erfolgt unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Kalendertagen ab dem Datum ihres Eingangs.

§ 4

PRODUKTINFORMATION

  1. Informationen über die im Sortiment des DOGDECO.COM Online-Shops verfügbaren Produkte, insbesondere deren Beschreibungen, technische und Leistungsparameter sowie Preise, stellen eine Aufforderung zum Abschluss eines Vertrages im Sinne von Art. 71 des Bürgerlichen Gesetzbuches. 
  2. Preise der im DOGDECO.COM Online Store angebotenen Produkte:
    1. Es handelt sich um Bruttopreise, einschließlich Mehrwertsteuer [auf Waren und Dienstleistungen];
    2. Sie werden in polnischen Zloty [PLN] angegeben;
    3. Sie beinhalten keine Versandkosten, sofern in der Produktbeschreibung nichts anderes angegeben ist
  3. Der Kaufvertrag umfasst neue Produkte. 
  4. Personalisierte Produkte – Im Shop ist es möglich, einen Produktpersonalisierungsservice zu bestellen, d.h. eines der angebotenen Produkte an die besonderen Erwartungen des Kunden anzupassen, indem die vom Kunden bereitgestellten angewendet werden. Der Verkäufer weist darauf hin, dass die Ware auf Bestellung mit individuellen Merkmalen gemäß der Bestellung des Kunden angefertigt wurde. Gleichzeitig behält sich der Verkäufer für solche Produkte gemäß Art. 38 Absatz 3 des Gesetzes über Verbraucherrechte (Gesetzblatt von 2020, Punkt 287) ist das Recht zum Rücktritt vom Vertrag für personalisierte Produkte ausgeschlossen.
  5. Die Kosten für die Lieferung des ausgewählten Produkts hängen von der vom Kunden ausgewählten Versandart des Produkts, von der Größe und Menge des bestellten Produkts ab. Die Gesamtkosten der Bestellung (Produktkosten inkl. Versandkosten) sind im Bestellkorb vor der endgültigen Bestellung durch den Kunden ersichtlich.
  6. Wenn die Art des Vertragsgegenstandes es nach vernünftigem Ermessen nicht zulässt, den endgültigen (End-)Preis im Voraus zu berechnen, Informationen über die Art und Weise, in der der Preis berechnet wird, sowie Gebühren für Transport, Zustellung, Postdienste und andere Kosten werden im Store in der Produktbeschreibung angegeben.
  7. Der Online-Shop DOGDECO.COM behält sich das Recht vor, die Produktpreise zu ändern, Werbeaktionen, einschließlich Verkäufe, durchzuführen und zu stornieren. Informationen zum Kombinieren von Aktionen werden separat bereitgestellt. 

§ 5

INFORMATIONEN ÜBER DIE BEDINGUNGEN ZUR ERFÜLLUNG DER BESTELLUNG

  1. Bestellungen von Produkten aus dem Sortiment des DOGDECO.COM Online Stores können 7 [sagen wir: sieben] Tage die Woche und 24 [sagen: vierundzwanzig] täglich aufgegeben werden.
  2. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, sollten Sie:
  1. Wählen Sie ein Produkt aus und klicken Sie auf “In den Warenkorb”,
  2. Wählen Sie die Versandart – darunter ist die Art und Weise zu verstehen, in der das Produkt an den Kunden geliefert wird,
  3. Geben Sie die Daten des Empfängers ein [Name, Nachname, vollständige Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse],
  4. Geben Sie die Rechnungsdaten ein [falls diese eingefügt werden sollen],
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Zahlungspflichtig bestellen“;
  1. Nach den in Absatz . angegebenen Aktivitäten 2 § 5, die Zahlung in einer der in § 6 Abs. 2 genannten verfügbaren Methoden vornimmt. 1. Der Abschluss des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer erfolgt, nachdem der Kunde eine Bestellung im Shop gemäß Punkt 2 § 5 der Verordnung aufgegeben hat.
  2. Nach Aufgabe der Bestellung bestätigt der Verkäufer deren Eingang und nimmt gleichzeitig die Bestellung zur Ausführung an. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung und deren Annahme zur Ausführung erfolgt durch Zusendung durch den Verkäufer an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, die mindestens die Erklärung des Verkäufers über den Eingang der Bestellung und deren Annahme zur Ausführung sowie die Bestätigung der den Abschluss des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer.
  3. Der Kaufvertrag wird in polnischer Sprache mit dem Inhalt gemäß diesen Bestimmungen abgeschlossen.
  4. Die Konsolidierung, Sicherung und Bereitstellung des Inhalts des abgeschlossenen Kaufvertrags an den Kunden erfolgt durch (1) Bereitstellung dieser Bestimmungen auf der Website des DOGDECO.COM-Shops und (2) Zusendung der in Punkt 4 § 4 genannten E-Mail-Nachricht an den Kunden der Verordnungen.
  5. Bei Unstimmigkeiten bezüglich der Bestellung oder der vom Kunden angegebenen Lieferadresse behält sich der DOGDECO.COM Online Store das Recht vor, die Ausführung der Bestellung auszusetzen, bis alle Unstimmigkeiten behoben sind. 

§ 6

ZAHLUNGSFORMEN, ART UND TERMINE DER LIEFERUNG UND ERHALT DES PRODUKTS

  1. Der Kunde kann für den Auftragsgegenstand bezahlen:
  1. Bei Abholung des Auftragsgegenstandes beim Verkäufer – in Form von Bargeld;
  2. Vor der Abholung wird der Gegenstand der Bestellung (Vorkasse) – an die vom Verkäufer angegebene Bankkontonummer § 1 Ziff. 6 lit. d, elektronische Zahlungen, Zahlung per Kreditkarte über PayU, über Przelewy24, PayPal, PayU
  1. Der Kunde ist verpflichtet, eine der angegebenen Zahlungsarten zu wählen, was als Unmöglichkeit der Aufteilung der Bestellung nach Zahlungsart zu verstehen ist. 
  2. Die Produktlieferung ist auf dem Territorium der Republik Polen möglich. Bei Versand in Länder der Europäischen Union und außerhalb der Europäischen Union kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail sklep@dogdeco.com, um die Versandkosten zu ermitteln.
  3. Die Lieferung des Produkts an den Kunden ist zahlbar, sofern der Kaufvertrag nichts anderes vorsieht. Die Kosten für die Lieferung des Produkts (einschließlich Transport-, Liefer- und Postgebühren) werden dem Kunden bei der Bestellung angegeben, auch wenn der Kunde seinen Willen zum Ausdruck bringt, an den Kaufvertrag gebunden zu sein.
  4. Die Abholung des Produkts durch den Kunden beim Verkäufer ist kostenlos.
  5. Der Verkäufer stellt dem Kunden je nach Art, Größe und Wert der Sendung die folgenden Methoden zur Lieferung oder Abholung des Produkts zur Verfügung:
  1. Kurierlieferung,
  2. Kurierzustellung – Nachnahme,
  3. Paketschließfach,
  4. Polnische Post,
  5. Polnische Post – Nachnahme,
  6. Persönliche Abholung am Standort des Verkäufers an den auf der Website des Shops angegebenen Tagen und Öffnungszeiten.
  1. Die Lieferfrist beträgt 3 bis 23 Werktage ab dem Datum der Gutschrift der Zahlung auf dem Bankkonto des Verkäufers oder bei Nachnahme ab dem Datum der Auftragsbestätigung gemäß § 5 Ziffer 4 der Die Vorschriften. Bei personalisierten Produkten kann sich die Lieferfrist verlängern. 
  2. Wenn das vom Kunden bestellte Produkt nicht im Lager des Online-Shops DOGDECO.COM vorhanden ist oder die Bestellung aus anderen Gründen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, nicht ausgeführt werden kann, einschließlich Schwierigkeiten bei der Lieferung von Produkten vom Lieferanten des Verkäufers, wird der Kunde vom Verkäufer über die Schwierigkeiten durch eine Nachricht an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse informiert werden, unverzüglich nachdem der Verkäufer Informationen zu diesem Thema erhalten hat. 
  3. In einer Situation, in der die Ausführung der Bestellung nicht möglich ist oder es einen in Punkt 8 genannten Grund gibt, schlägt der Verkäufer dem Kunden vor:
  1. Stornierung der gesamten Bestellung, die bei Annahme durch den Kunden der Befreiung des Verkäufers von der Verpflichtung zur Ausführung der Bestellung gleichkommt;
  2. Stornierung eines Teils der Bestellung, deren Ausführung unmöglich ist, was, wenn sie vom Kunden akzeptiert wird, gleichbedeutend mit der Ausführung des Teils der Bestellung, bei dem keine Probleme bestehen, durch den Verkäufer und der Befreiung des Verkäufers von der Verpflichtung zur Erfüllung gleichkommt die Bestellung im übrigen Umfang;
  3. Aufteilung der Bestellung in mehrere Teile, wenn die Bestellung nicht auf einmal abgeschlossen werden kann, was bei Annahme durch den Kunden der Versendung der die Bestellung bildenden Produkte in mehreren separaten Sendungen gleichkommt. Bei dieser Methode entstehen dem Kunden keine zusätzlichen Gebühren im Zusammenhang mit der Aufteilung der Bestellung in mehrere separate Sendungen. 
  4. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für falsche oder ungenaue Adressangaben des Kunden, die zu einer Nichtlieferung oder Verzögerung der Lieferung der Bestellung führen können. 

§ 7

BESCHWERDEBEDINGUNGEN

  1. Die Gründe und der Umfang der Haftung des Verkäufers gegenüber dem Kunden, wenn das verkaufte Produkt einen Sach- oder Rechtsmangel aufweist (Gewährleistung), bestimmen sich nach dem allgemein anwendbaren Recht, insbesondere im Bürgerlichen Gesetzbuch.
  2. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Kunden ein mangelfreies Produkt zur Verfügung zu stellen.
  3. Der Kaufvertrag umfasst neue Produkte.
  4. Im Falle eines Mangels der vom Verkäufer gekauften Ware hat der Kunde das Recht, gemäß den Gewährleistungsbestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches zu reklamieren. Ist der Kunde Unternehmer, schließen die Parteien die Gewährleistung aus.
  5. Die Beschwerde kann vom Kunden zum Beispiel eingereicht werden:
  1. Schriftlich an die in § 1 Ziffer 6 Buchstabe a indicated genannte Adresse
  2. In elektronischer Form per E-Mail an die in § 1 Ziffer 6 Buchstabe b indicated angegebene Adresse
  1. Dem Kunden wird empfohlen, bei der Beschreibung der Beanstandung folgende Angaben zu machen: (1) Angaben und Umstände zum Beanstandungsgegenstand, insbesondere Art und Datum des Mangels; (2) eine Methode zu verlangen, um das Produkt mit dem Kaufvertrag in Einklang zu bringen, oder eine Preisminderungs- oder Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag zu verlangen; und (3) Kontaktdaten der Person, die die Reklamation einreicht – dies erleichtert und beschleunigt die Prüfung der Reklamation durch den Verkäufer. Die im vorstehenden Satz genannten Anforderungen sind lediglich Empfehlungen und berühren die Wirksamkeit von Beschwerden ohne die empfohlene Beschreibung der Beschwerde nicht.
  2. Der Verkäufer wird auf die Reklamation des Kunden unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Kalendertagen nach Erhalt reagieren. Wenn dem Verkäufer nicht innerhalb der oben genannten Frist geantwortet wird, betrachtet der Verkäufer die Reklamation als berechtigt.
  3. Wenn es erforderlich ist, das Produkt an den Verkäufer zu liefern, um durch den Verkäufer auf die Reklamation des Kunden zu reagieren oder die Rechte des Kunden aus der Garantie auszuüben, wird der Kunde vom Verkäufer aufgefordert, das Produkt auf Kosten des Verkäufers an die Adresse zu liefern des in § 1 Ziffer 6 Buchstabe a der Geschäftsordnung angegebenen Sitzes des Verkäufers .

§ 8

GARANTIEBEDINGUNGEN

  1. Neue Produkte, die im Sortiment des DOGDECO.COM Online Stores erhältlich sind, unterliegen einer Garantie des Herstellers oder Händlers. Der Garantiezeitraum ist im Feld “Garantie” für jedes der angebotenen Produkte beschrieben.
  2. Der Umfang der Garantie ist in der beigefügten Garantieurkunde angegeben.
  3. Beim Kauf eines Produkts, für das der Hersteller oder Händler eine Garantie gewährt hat, kann der Kunde:
  1. Nutzen Sie die Rechte aus der gewährten Garantie. In diesem Fall bewirbt der Kunde das Produkt direkt beim Garantiegeber (Gewährleistungsgeber). Der Verkäufer darf bei der Weiterleitung der Reklamation nur als Vermittler auftreten. 
  2. Nutzung der ihm gegenüber dem Verkäufer im Zusammenhang mit der nicht vertragsgemäßen Ware zustehenden Rechte – in diesem Fall gelten die Bestimmungen des § 7 dieser Bestimmungen. 

§ 9

AUSSERGERICHTLICHE METHODEN ZUR BEILEGUNG VON BESCHWERDEN UND VERFOLGUNG VON ANSPRÜCHEN SOWIE REGELN DES ZUGANGS ZU DIESEN VERFAHREN

  1. Ausführliche Informationen über die Möglichkeit für den Kunden, der ein Verbraucher ist, außergerichtliche Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren zu nutzen, sowie die Zugangsregeln zu diesen Verfahren sind in den Geschäftsstellen und auf den Websites der Verbraucherbeauftragten des Kreises (kommunal) erhältlich Organisationen, deren gesetzliche Aufgaben den Verbraucherschutz umfassen, Woiwodschaftsinspektorate der Gewerbeaufsicht und unter den folgenden Internetadressen des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz: http://www.uokik.gov.pl/spory_konsumenckie.php; http://www.uokik.gov.pl/sprawy_indywidualne.php und http://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php .
  1. Der Kunde, der Verbraucher ist, hat folgende exemplarische Möglichkeiten der außergerichtlichen Reklamations- und Rechtsdurchsetzung:


a) Der  Kunde ist berechtigt, ein ständiges gütliches Verbrauchergericht im Sinne von Art. 37 des Gesetzes vom 15. Dezember 2000 über die Handelsinspektion (Gesetzblatt von 2019, Pos. 1668), mit dem Antrag auf Beilegung einer Streitigkeit aus dem abgeschlossenen Kaufvertrag. Die Vorschriften über die Organisation und den Betrieb der ständigen Verbraucherschlichtungsgerichte sind in der Verordnung des Justizministers vom 6. Juli 2017 über die Organisationsordnung für die Tätigkeit der ständigen Schiedsgerichte bei den Wojewodschaftsinspektoraten der Gewerbeaufsicht (Gesetzblatt 2017, Pos. 1356).
B)Der Kunde ist berechtigt, sich an den Landesinspektor der Gewerbeaufsicht gemäß Art. 36 des Gesetzes vom 15. Dezember 2000 über die Handelsinspektion (Gesetzblatt von 2019, Pos. 1668), mit dem Antrag auf Einleitung eines Schlichtungsverfahrens zur gütlichen Beilegung der Streitigkeit zwischen dem Kunden und dem Verkäufer. Informationen über die Regeln und das Verfahren des Schlichtungsverfahrens durch den Landesinspektor der Gewerbeinspektion sind in den Räumlichkeiten und auf den Websites der einzelnen Landesinspektorate der Gewerbeinspektion erhältlich.
C)Der Kunde kann bei der Beilegung einer Streitigkeit zwischen dem Kunden und dem Verkäufer Unterstützung erhalten, auch durch die Unterstützung eines kreisfreien (kommunalen) Verbraucherombudsmanns oder einer sozialen Organisation, deren gesetzliche Aufgaben den Verbraucherschutz umfassen (einschließlich des Verbraucherverbandes, des polnischen Verbraucherverbands). Die Beratung erfolgt per E-Mail durch das Verbraucher-E-Beratungszentrum unter tips@dlakonsumentow.pl und durch den polnischen Verbraucherverband und die Verbraucherstiftung unter der Verbraucher-Hotline Nummer 801 440 220 (die Hotline ist an Werktagen geöffnet, 8: 00 – 18:00).

§ 10

DAS RECHT AUF RÜCKTRITT VOM VERTRAG

  1. Ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen hat, kann innerhalb von 14 Kalendertagen (z. B. vierzehn) ohne Angabe von Gründen und ohne dass Kosten dafür entstehen, vom Vertrag zurücktreten. Zur Wahrung der Frist genügt die Absendung einer Erklärung vor Ablauf der Frist. Der Verbraucher kann jedoch nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn es sich bei dem Vertragsgegenstand um einen Kauf handelt, bei dem es sich bei dem Gegenstand der Leistung um eine nicht vorgefertigte Sache handelt, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wird oder der Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse dient (personalisiertes Produkt). – Kunst. 38 Punkt 3 des Gesetzes über Verbraucherrechte (Gesetzblatt von 2020, Pos. 287)
  2. Die Erklärung gemäß Punkt 1 § 10 des Reglements kann unter Verwendung des verfügbaren Formulars (dieses Reglement beigefügt) oder auf andere Weise gemäß dem geltenden Recht abgegeben werden. 
  3. Die Frist zum Rücktritt vom Vertrag beginnt:
  1. Bei einem Vertrag, bei dem der Verkäufer das Produkt freigibt, verpflichtet ist, sein Eigentum zu übertragen – vom Übernehmen des Produkts in den Besitz des Verbrauchers oder eines von ihm benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, und im Falle eines Vertrages, der viele Produkte, die einzeln, in Chargen oder in Teilen geliefert werden – ab Inbesitznahme des letzten Produkts, Charge oder Teils
  2. Bei anderen Verträgen – ab Vertragsschluss.
  1. Im Falle des Rücktritts von einem Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nichtig.
  2. Der Verbraucher ist verpflichtet, das Produkt unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem er vom Vertrag zurückgetreten ist, an den Verkäufer zurückzugeben, von dem der Kauf zurückgezogen wird, oder das Produkt an eine vom Verkäufer autorisierte Person zu übergeben zur Abholung, es sei denn, der Verkäufer hat vorgeschlagen, dass das Produkt selbst abgeholt wird. Um die Frist einzuhalten, reicht es aus, das Produkt vor Ablauf der Frist zurückzusenden.
  3. Der Verkäufer hat dem Verbraucher unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rücktrittserklärung alle von ihm geleisteten Zahlungen, einschließlich der Kosten der Lieferung des Artikels, zurückzuzahlen, es sei denn, der Verbraucher hat eine andere Versandart gewählt als die günstigste vom Verkäufer angebotene Standardmethode.
  4. Der Verkäufer erstattet alle Zahlungen des Verbrauchers auf dieselbe Weise wie der Verbraucher, es sei denn, der Verbraucher hat ausdrücklich einer anderen Art der Rücksendung zugestimmt, die für ihn keine zusätzlichen Kosten verursacht. 
  5. Die Rückerstattung der vom Verbraucher gemäß den Punkten 6 und 7 geleisteten Zahlungen erfolgt ab dem Zeitpunkt, an dem der Artikel zurückgegeben wird oder der Verbraucher den Nachweis seiner Rückgabe erbracht hat. Die richtige Adresse für die Rücksendung der Artikel ist die Adresse des Sitzes des Verkäufers. 
  6. Der Verbraucher ist für die Minderung des Wertes der Sache verantwortlich, die auf eine Verwendung der Sache zurückzuführen ist, die über das zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Sache erforderliche Maß hinausgeht. 

§ 11

BESTIMMUNGEN FÜR UNTERNEHMER

  1. Dieser Abschnitt der Bestimmungen und die darin enthaltenen Bestimmungen gelten nur für Kunden und Servicenutzer, die keine Verbraucher sind.
  2. Der Verkäufer hat das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen ab dem Datum des Abschlusses vom Kaufvertrag mit dem Kunden, der kein Verbraucher ist, zurückzutreten. Ein Rücktritt vom Kaufvertrag kann in diesem Fall ohne Angabe von Gründen erfolgen und begründet keine Ansprüche des Kunden, der kein Verbraucher ist, gegen den Verkäufer.
  3. Bei Kunden, die keine Verbraucher sind, hat der Verkäufer das Recht, die verfügbaren Zahlungsmethoden einzuschränken, einschließlich der Forderung einer vollständigen oder teilweisen Vorauszahlung, unabhängig von der vom Kunden gewählten Zahlungsmethode und dem Abschluss eines Kaufvertrags .
  4. Gemäß Art. 558 § 1 BGB ist die Haftung des Verkäufers im Rahmen der Gewährleistung für das Produkt gegenüber dem Kunden, der kein Verbraucher ist, ausgeschlossen.
  5. Für alle Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Kunden, der kein Verbraucher ist, ist das für den Sitz des Verkäufers zuständige Gericht zuständig.

§ 13

PERSÖNLICHE DATEN

  1. Der Online-Shop DOGDECO.COM ist der Administrator der über ihn gesammelten personenbezogenen Daten der Kunden des Shops.
  2. Die vom Administrator über den DOGDECO.COM-Onlineshop erhobenen / gesammelten personenbezogenen Daten des Kunden werden zur Durchführung des Kaufvertrags und bei Zustimmung des Kunden auch zu Marketingzwecken erhoben.
  3. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist freiwillig, aber die Nichtbereitstellung der in den Vorschriften angegebenen personenbezogenen Daten, die für den Abschluss eines Kaufvertrags erforderlich sind, führt dazu, dass kein Kaufvertrag abgeschlossen werden kann.
  4. Die Daten und der Zweck gemäß Abs. 1 und 2, werden nur für den Bedarf des DOGDECO.COM Online Stores verwendet und verarbeitet  
  5. Der Verbraucher hat das Recht, auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen und die Verarbeitung zu korrigieren, zu löschen oder einzuschränken, sowie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen und Daten zu übertragen.
  6. Der Verbraucher erklärt, dass die von ihm angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen.
  7. Die Empfänger der personenbezogenen Daten der Kunden des Online-Shops können sein:
  1. Im Falle eines Kunden, der den DOGDECO.COM Online-Shop mit der Versandart Post oder Kurier nutzt, stellt der Administrator die gesammelten personenbezogenen Daten des Kunden auf Anfrage des Administrators dem ausgewählten Spediteur oder Vermittler zur Verfügung, der den Versand durchführt,
  2. Im Falle eines Kunden, der den Online-Shop DOGDECO.COM mit der Zahlungsmethode – elektronische Zahlung oder Kreditkarte nutzt, stellt der Administrator die gesammelten personenbezogenen Daten des Kunden der ausgewählten Einrichtung zur Verfügung, die die angegebenen Zahlungen im Online-Shop bedient.
  3. Detaillierte Regelungen zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten zur Erfüllung von Bestellungen durch den Shop sind in der Datenschutzerklärung beschrieben.

§ 12

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. Vom Shop geschlossene Verträge werden nur in polnischer Sprache abgeschlossen.
  2. Die auf der Website des Online-Shops DOGDECO.COM veröffentlichten Produktinformationen stellen kein Angebot im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches dar.
  3. In Angelegenheiten, die nicht unter diese Vorschriften fallen, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches, des Gesetzes über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, des Gesetzes über Verbraucherrechte und sonstiger allgemein anwendbarer Rechtsvorschriften.
  4. Der Kunde, der Verbraucher ist, kann nach eigenem Ermessen außergerichtliche Mittel zur Bearbeitung von Beschwerden und Rechtsbehelfen nutzen. Streitigkeiten über Online-Käufe können durch ein Schlichtungsverfahren vor den Landesinspektoraten der Gewerbeaufsicht oder das Schiedsverfahren bei der Gewerbeaufsichtsbehörde der Provinz beigelegt werden. Der Verbraucher kann auch andere Methoden der außergerichtlichen Streitbeilegung nutzen, d. h. beispielsweise seine Beschwerde über die Internetplattform der EU-OS einreichen, abrufbar unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/
  5. Wenn der Verbraucher kein Interesse an der Möglichkeit der außergerichtlichen Streitbeilegung hat, wird die Beilegung von Streitigkeiten zwischen ABV Kornelia Synator-Kawka und dem Verbraucher gemäß den im Kodex enthaltenen polnischen Bestimmungen den zuständigen Gerichten vorgelegt des Zivilprozessrechts. 
  6. Die Beilegung von Streitigkeiten zwischen ABV Kornelia Synator-Kawka und dem Kunden, der kein Verbraucher ist, wird den nach polnischem Recht für den Sitz von ABV Kornelia Synator-Kawka zuständigen Gerichten vorgelegt
  7. Der Inhalt der Website des Shops, Grafiken, Beschreibungen, Videos und Abbildungen von Produkten sind ausschließliches Eigentum des DOGDECO.COM Online-Shops. Ihre unbefugte Verwendung verstößt gegen die Bestimmungen des Urheberrechts.
  8. Der Online-Shop DOGDECO.COM behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen aus rechtlichen, technischen oder organisatorischen Gründen zu ändern. Die Änderung der Vorschriften tritt an dem vom Verkäufer angegebenen Datum in Kraft, spätestens jedoch 7 Tage nach der Veröffentlichung der geänderten Vorschriften auf der Website. Bestellungen von Verbrauchern vor Inkrafttreten der Änderungen der Verordnungen werden gemäß den geltenden Bestimmungen ausgeführt. 
  9. Jede Änderung der Bestimmungen wird auf der Website so bekannt gegeben, dass der Kunde sich mit den neuen Bestimmungen vertraut machen kann.